EVENTS

Eine wunderbare Entdeckungsreise zum Reichtum der klassischen Musik, mit den Ohren und dem Körper im Klangraum Wasser schwebend.Klassik unter Wasser - Abschiedstournee
07 Dez
Klassik unter Wasser - Abschiedstournee
Toskana Therme Bad Sulza
07.12.2018 | 21:30 bis 23:00 Uhr
Eine wunderbare Entdeckungsreise zum Reichtum der klassischen Musik, mit den Ohren und dem Körper im Klangraum Wasser schwebend.

Jeden Freitag findet im Liquid Sound Tempel der Toskana Therme Bad Sulza die Sonderveranstaltung "Klassik unter Wasser" statt. Die Teilnahme ist auf 30 Personen begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich.

Bevor die Konzertgäste gemeinsam in den für sie reservierten Liquid Sound Tempel gehen, werden sie in einer "trockenen" Einführung mit den Besonderheiten des Unterwasserklangs und dem Programm vertraut gemacht. Es wird eine gut sortierte Mischung klassischer Musik geboten, die sich besonders gut für das Unterwasserhören eignet.

Ob Händel, Bach und Schubert jemals davon geträumt haben, ihre Kompositionen einmal unter Wasser aufführen zu lassen, ist nicht überliefert, doch die Thermengäste können dies im "mit Wasser gefüllten Konzertsaal" jeden Freitag aufs Neue erleben.


Weitere Informationen & Reservierung

Beginn: 21:30 Uhr mit einer "trockenen" Einführung

Eintritt: 22 € pro Person

Teilnehmerzahl: maximal 30 Personen

Reservierung: +49 (0)36461-92000 | info@toskanaworld.net


Klassik unter Wasser - Abschiedstournee 2018

Seit Eröffnung der Toskana Therme ist der Freitagabend traditionell der klassischen Musik gewidmet, für eine kleine Gruppe, exklusiv im Liquid Sound Tempel, persönlich begleitet von ausgebildeten Mitarbeitern des Instituts für Aquawellness.

Nach 900 dieser Sonderveranstaltungen mit insgesamt 27.000 Gästen, geht "Klassik unter Wasser" jetzt bis zum Jahresende auf Abschiedstournee.

Am 21.12.2018, dem Tag des Winteranfangs, findet "Klassik unter Wasser" in der bekannten Form zum letzten Mal statt. Da sich Johann Sebastian Bach als beliebtester Komponist für den Unterwasser-Hörgenuss herausgestellt hat, wird das Abschiedsprogramm einen starken Akzent auf seine Musik legen.