Um Ihr Website-Erlebnis optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Mit weiterer Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen[OK]

Bad Schandau

Einmal im Monat gibt es in der Sauna Literatur live. Für die Lesungen auf ungewohntem Terrain wurde bereits ein Fachbegriff geprägt: der literarische Aufguss.Literarischer Aufguss mit Hagen Kunze - Liebesbriefe
28 Jan
Literarischer Aufguss mit Hagen Kunze - Liebesbriefe
Toskana Therme Bad Schandau
28.01.2018 | 13:30 bis 18:30 Uhr
Einmal im Monat gibt es in der Sauna Literatur live. Für die Lesungen auf ungewohntem Terrain wurde bereits ein Fachbegriff geprägt: der literarische Aufguss.

Wenn es im Januar so richtig kalt wird, wenn es stürmt und schneit und höchstens der Hund vor die Tür gehen mag, dann ist es nicht nur Zeit, in die Sauna zu gehen, sondern dann lohnt es sich auch, mal wieder ganz klassisch von Hand einen Brief zu schreiben - am besten einen Körper, Geist und Seele wärmenden Liebesbrief.

Hagen Kunze stellt beim literarischen Aufguss am Sonntag, dem 28.01. in der Toskana Therme Bad Schandau die schönsten, mutigsten, sinnlichsten und einfühlsamsten Liebesbriefe aus der Welt der Musik vor:

Lauschen Sie, was Männer wie Mozart, Beethoven und Brahms oder Frauen wie Alma Mahler, Clara Schumann und Maria Callas ihren Geliebten und Verehrern schrieben. Unterstützung erhält Hagen Kunze diesmal von Dramaturg und Regisseur Klaus-Peter Fischer. Vielleicht sind für die Saunagäste ja auch sachdienliche und rechtzeitige Anregungen für den Valentinstag am 14. Februar mit dabei ...


Hagen Kunze, früherer Chefdramaturg des Mittelsächsischen Theaters ist als Publizist, Redenschreiber und Buchautor tätig – und er ist ein großer Freund des literarischen, manchmal auch musikalischen Saunierens.

Die literarischen Aufgüsse finden zwischen 13:30 Uhr und 18:30 Uhr stündlich für jeweils 15 Minuten statt. Die Teilnahme ist für alle Thermengäste kostenfrei.