Um Ihr Website-Erlebnis optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Mit weiterer Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen[OK]
Gesprächsituation Patient und Arzt

SERVICE

Vor dem Rehabilitationsantritt können einige Fragen aufkommen. Hier können Sie die wichtigsten Informationen vor Antritt der Reha nachlesen.

Sie erhalten zusammen mit dem Einladungsschreiben einen Selbstauskunftsbogen sowie einen Aufnahmeantrag. Beide Dokumente sollten Sie so schnell wie möglich vollständig ausgefüllt an uns zurück schicken. So können wir uns optimal auf Ihren Aufenthalt vorbereiten.

Anreisetag: i.d.R. Mittwoch, Ausnahme: AHB; Mutter-Kind-Rehabilitanden Dienstag

Falls Ihre Anreise mit dem Zug erfolgt, vermerken Sie bitte zusätzlich die Ankunftszeit des Zuges auf dem Aufnahmeantrag. Ein Transport, welcher Sie vom Zug abholt und in unser Klinikzentrum bringt, wird von uns organisiert.

Falls Sie mit dem Auto selbst anreisen und die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Ihr Kostenträger ist, bringen Sie bitte den Reisekostengutschein der DRV mit (dieser ist dem Einladungsschreiben beigefügt). Damit haben Sie die Möglichkeit dienstags von 14-16 Uhr Ihr Fahrgeld erstattet zu bekommen. Kostenfreie Parkmöglichkeit vor Ort nach Verfügbarkeit.

Jegliche Medikamente und medizinische Geräte (Bsp. Sauerstoffgerät), welche Sie benötigen, bringen Sie bitte zu Beginn Ihrer Rehabilitationsmaßnahme mit in die Einrichtung.

Für die Nutzung von Telefon und TV fällt eine Mediengebühr von 15 € an (0,50 € pro Tag). Diese wird am Anreisetag erhoben.

Für Ihren Rehabilitations-Aufenthalt benötigen Sie:

  • Bademantel (oder vor Ort gegen Gebühr ausleihbar)
  • Sportbekleidung
  • Kleidung für jede Wetterlage
  • Feste Turnschuhe
  • Badebekleidung
  • Badeschuhe

Alle Regelungen und Informationen die während der Rehabilitationsmaßnahme von Bedeutung sind, werden Ihnen am Aufnahmetag ausführlich erläutert.

Gern helfen wir bei allen weiteren Fragen!


Kontakt
036461- 90 | info@klinikzentrum.de