Sport unter Anleitung im Klinikzentrum Bad Sulza

LEISTUNGEN

Stationäre Rehabilitation

Die stationäre Rehabilitation stellt den ganztätigen Aufenthalt in der Einrichtung dar. Dieser dauert in der Regel ununterbrochen 3 Wochen und inkludiert Verpflegung, ärztliche Behandlung & Therapie. In diesem Rahmen wird auch die Eltern-Kind-Rehabilitation durchgeführt.

Ganztägig ambulante Rehabilitation

Ganztägig ambulante Rehabilitationen erfolgen von Montag bis Freitag. Dabei nehmen die Rehabilitanden tagsüber ihre Therapien in unserer Einrichtung wahr und können am Ende des Tages wieder nach Hause.
Der Rehabilitand erhält während des gesamten Reha-Zeitraumes ein festes Einzelzimmer mit WC, Dusche, TV und Telefon, welches er tagsüber nutzen kann. Das Behandlungsprogramm entspricht dem einer stationären Rehabilitation. Eine parallele Berufstätigkeit während der Maßnahme ist aufgrund des täglichen Therapieumfangs nicht möglich.

Anschlussheilbehandlung (AHB)

Eine AHB ist eine besondere Form der medizinischen Rehabilitation und erfolgt direkt im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt. Die Anreise in unsere Einrichtung wird in der Regel in Kooperation mit dem Sozialdienst des Krankenhauses organisiert. Es ist üblich, die AHB spätestens innerhalb von 2 Wochen nach Entlassung zu beginnen. Das Behandlungsprogramm entspricht dem einer stationären Rehabilitation.

Private Behandlungen

Wir bieten Selbstzahlern verschiedene Programme und Angebote vom mehrtägigen Kurzbesuch bis zu mehrwöchigen Aufenthalten.
Informationen & Preise für Selbstzahler 

Kontakt