Veranstaltungen
Alle Termine Jahresansicht Quartalsansicht Monatsansicht Wochenansicht

Lange Nacht der Museen

Lange Nacht der Museen

Wann: 02.06.2012
Wo: Goethe Gartenhaus, Bad Sulza

Die Museumsnacht bietet neben Ausstellungen, Führungen, Vorträgen und Aktionen auch Konzerte, Gespräche und Filmisches. Ein buntes Rahmenprogramm wird die großen und kleinen Besucher der Museumsnacht in den Bann ziehen. In allen Museen und Einrichtungen des Kreises Weimarer Land wird Eintritt in Höhe von 3,00 € erhoben. Kinder bis 16 Jahren haben freien Eintritt. In der Stadt Weimar können Interessierte für 5,00 € zzgl. 0,50 € Kulturförderabgabe alle Häuser ihrer Wahl besuchen. Eintrittskarten erhalten Sie im Vorverkauf in der Tourist-Information Weimar oder an der Abendkasse in den verschiedenen Häusern.

Programm Auerstedt/Bad Sulza:

Auerstedt, Kutschen-, Heimatmuseum und Gedenkstätte 1806
(Shuttleservice*)

18 – 22 Uhr Geschichte Auerstedts, Geschichte 1806; landwirtschaftliche Geräte, prächtige historische Kutschen, Heimatstube u.a.


Bad Sulza, Goethes Gartenhaus II
Wunderwaldstr. 2 (Shuttleservice*)
18 – 21 Uhr Skizzieren rund um Goethe

Goethes Gartenhaus wird zur Werkstatt für alle Neugierigen, Kreativen und Kunstbegeisterten. Mit Kunstdozentin Andrea Ludwig wird mit Kohle und Kohlestiften skizziert und gewischt. Motive finden sich rund um das Goethe Gartenhaus genug.
Im Rahmen des „Weinfrühlings“ kann die Kunst durch den Genuss eines Gläschens Wein ergänzt werden.

Bad Sulza, Saline- und Heimatmuseum
Naumburger Str., Siedepfanne V im Hof (Shuttleservice*)

12 - 22 Uhr Schausieden
Es wird der vollständige Siedeprozess mit all den handwerklichen Nebentätigkeiten - von der Bespeisung der Pfanne bis zum fertigen Salzprodukt - in der Schausiedeanlage gezeigt.

Bad Sulza, Saline- und Heimatmuseum
Naumburger Str. 2 (Shuttleservice*)

18 – 23 Uhr geöffnet (letzter Einlass 22.30 Uhr)

Saline- und Heimatwesen (Dauerausstellung)
In der ehemaligen Salineschenke wird die Geschichte der urkundlich schon um 1064 nachweisbaren Salzsiedeeinrichtungen verdeutlicht. Der historische Konventsaal, Salz – und Soleprodukte, Bilder und Dokumente des Badevereins und der Salineverwaltung, Entwürfe des 1. Kurparks, Bilder der alten Trinkhalle und des Inhalatoriums zeigen dem Besucher die Entwicklung zum Kurort.

Bad Sulza, Gradierwerk Louise
Am Gradierwerk 1 (Shuttleservice*)

15 - 21 Uhr Sonderöffnungszeiten

Bad Sulza, Kurpark - Wasserrad
(Shuttleservice*)

18 Uhr Geführte Besichtigung „Salinetechnische Anlagen“ mit Lothar
Schinköthe

Zum vollständigen Programm.

* Kostenfreier Shuttleservice
18.45 Uhr Bad Sulza (Bushaltestelle Freibad)
18.55 Uhr Bad Sulza (Bushaltestelle Therme)
19.00 Uhr Eberstedt (vor der Mühle)
19.10 Uhr Auerstedt (Sieges- und Opfersäule im Dorfzentrum)
19.20 Uhr Eberstedt (vor der Mühle)
19.30 Uhr Bad Sulza (Bushaltestelle Therme)
19.35 Uhr Bad Sulza (Bushaltestelle Freibad)
20.00 Uhr Bad Sulza (Bushaltestelle Freibad)
20.05 Uhr Bad Sulza (Bushaltestelle Therme)
20.15 Uhr Eberstedt (vor der Mühle)
20.25 Uhr Auerstedt (Sieges- und Opfersäule im Dorfzentrum)
20.35 Uhr Eberstedt (vor der Mühle)
20.45 Uhr Bad Sulza (Bushaltestelle Therme)
20.50 Uhr Bad Sulza (Bushaltestelle Freibad)

zum 18. Apoldaer Oldtimer Treffen

vom: 02.06.2012  bis: 02.06.2012   

zurück


Datenschutzerklärung öffnen


Erweiterte Suche:
» Suchbegriff
» vom:    
» bis: