Toskanaworld erleben -> über uns

die mission

Die Marke für Glück und Gesundheit


Unter der Dachmarke der toskanaworld bündeln sich eine Vielzahl von Leistungsbereichen und Marken, die alle ihren Ursprung in der Idee von Glück und Gesundheit in der Toskana des Ostens haben.

Dazu zählen die Toskana Thermen in Bad Schandau, Bad Orb und Bad Sulza ebenso wie das Hotel an der Therme Bad Sulza und Bad Orb, das Klinikzentrum Bad Sulza, das Hotel Resort Schloss Auerstedt mit ihren insgesamt sieben Restaurants, das Internet- und Kabel-TV-Unternehmen Salve TV sowie zahlreiche weitere Produkte, Marken und Angebote.
 

Darüber hinaus unterstützt die toskanaworld auch nicht-kommerzielle Unternehmungen und Einrichtungen, vom Kinderhilfswerk Ourchild über die Apolda Avantgarde bis zum Förderverein Auerstedt e.V.

Herausragende Leistungen für Gäste, Kunden und Partner

Toskanaworld schafft und bietet Orte, Dienstleistungen und Produkte der Heilung und Entspannung und unvergessliche, genussvolle Erlebnisse und Gefühle. Gästen und Kunden schenken die Mitarbeiter von Toskanaworld liebevolle Zuwendung, Glück, Gesundheit und Wohlergehen, damit sie entspannen, nachdenken und sich erneuern können.

Im Mittelpunkt der Angebote steht die Heimat, schöne Landschaften und Regionen. In Anlehnung an den Firmenstammsitz und die Firmenherkunft nennt die Toskanaworld-Gruppe ihre Welt die “Toskana des Ostens“.

Partnerschaftlich tragen die Unternehmen der Toskanaworld mit ihrem Engagement für Kommunen und Unternehmen zum Ausbau der wirtschaftlichen Stabilität, für die Bewohner zu mehr Lebensqualität und für Künstler und Kreative zu mehr Schaffenskraft bei.

 mehr

     
     
die geschichte    
     
toskanaworld - die Dachmarke



Auch wenn die meisten unserer Besucher wegen des einzigartigen Badeerlebnisses und LIQUID SOUND® - Baden in Licht und Musik - also wegen der Therme kommen, so haben wir dennoch keines unserer anderen Standbeine wie Medizin, Tourismus, Wellness, ehrenamtliche Tätigkeiten aufgegeben, sondern sehen alles als Bereicherung und Ergänzung.

Logische Konsequenz hieraus ist, dass wir uns seit 2005 unter der Dachmarke toskanaworld präsentieren, die alle unsere Aktivitäten bündelt.
  Außerdem expandieren wir weiter: die Idee von der Toskana des Ostens ist längst nicht mehr nur auf eine Region beschränkt zu verstehen, sondern als Programm für mehr Glück und Gesundheit in der Welt.

Vom Klinikzentrum zur Toskana des Ostens

Angefangen hat Alles mit dem Klinikzentrum Bad Sulza. Nach der Wende sicherte man uns 500 Betten für den Rehabetrieb zu. Darauf haben wir uns nicht verlassen und von Anfang an darauf gesetzt, den Bekanntheitsgrad der Region um Bad Sulza nicht nur als Medizinstandort sondern auch als touristische Attraktion zu steigern. In dieser Zeit prägten wir den Begriff "Toskana des Ostens".

Da wir unseren Gästen auch in den Abendstunden etwas Einzigartiges bieten wollten, richteten wir 1993 LIQUID SOUND®, Baden in Klang, Farbe und Licht, ein. LIQUID SOUND® war so beliebt, dass wir uns entschlossen, eine große Therme zu bauen. So entstand die Toskana Therme, die von Anfang an ein großer Publikumserfolg war.
     
     
die macher    
     



Klaus Dieter Böhm

Als Klaus Dieter Böhm zusammen mit seiner Frau Marion Schneider nach der Wende nach Thüringen kam und hier die "Toskana des Ostens" entdeckte, machte er es sich zum Ziel, die südliche Lebensart in der Region zu kultivieren. Heute leitet er gemeinsam mit Marion Schneider als Geschäftsführer die Unternehmen der Toskanaworld. Er ist Vosritzender des Bundesverband Lokal-TV.

 

Marion Schneider

Zusammen mit Klaus Dieter Böhm ist sie Inhaberin und Geschäftsführerin der toskanaworld – Gruppe und leitet die Firma TTS Product & Service GmbH, die Medizintechnik und Kosmetik insbesondere für chronisch Kranke sowie Liquid Sound herstellt und vertreibt. Sie engagiert sich für wirksame Therapien in Gesundheit und Gesellschaft und ist Vorsitzende des Kinderhilfswerks Ourchild.

Im Gespräch mit Marion Schneider - Unternehmerin mit Spiritualität

www.marionschneider.com 
 
www.klausdieterboehm.com 
  

Christian Lohmann

Christian Lohmann ist der General Manager der toskanaworld. Bei ihm führen alle Fäden zusammen und er hat es sich zur Aufgabe gestellt, sie wirksam und höchst erfolgreich zu koordinieren und die Unternehmen im Sinne der Unternehmensziele zu führen. Er ist Mitglied des IHK-Wirtschaftsbeirats Weimar/Weimarer Land. 
 
  

www.mickyremann.com 

 

Micky Remann

Micky Remann ist so etwas wie der "Kultusminister" der toskanaworld. Als Journalist und Schriftsteller hat er fast schon die ganze Welt bereist. Von einer Expedition brachte er den hypnotisierenden Unterwassergesang der Wale mit und stieß in der Toskana Therme auf offene Ohren. LIQUID SOUND® nennt sich sein Konzept vom entspannenden Bad in Klang, Farbe und Licht.
   

 

Datenschutzerklärung öffnen




Seiten mit ähnlichem Inhalt :

Toskanaworld erleben -> toskanaworld news
Toskanaworld erleben -> die toskana des ostens
Toskanaworld erleben -> veranstaltungen -> veranstaltungskalender
Toskanaworld erleben -> medien
Toskanaworld erleben -> prospekte -> prospekte zum download
Toskanaworld erleben -> presseservice
Toskanaworld erleben -> gutscheine bestellen
Toskanaworld erleben -> medien -> newsletter
Resort und Schloss Auerstedt -> Medien -> Presseschau
Toskanaworld erleben -> presseservice -> presseschau