Toskanaworld erleben -> toskanaworld news

[03.12.2013] Sauna-Sonntag mit Musenkuss  

Gesundes, Immunsystem stärkendes Saunabaden steht gerade im Dezember immer hoch im Kurs. Doch die Besucher der Toskanaworld-Saunen wissen, dass es dort gelegentlich besondere Anreize zum kultivierten Schwitzen und Relaxen gibt. 

Die besonderen Anreize haben am Sonntag, dem 15. Dezember, zwei Namen: Andrea Ludwig und Hagen Kunze.
Die Kunstdozentin Andrea Ludwig lädt wieder zum beliebten „Zeichnen in der Sauna“ Kurs ein. Unter ihrer fachkundigen Anleitung verwandeln sich Saunagäste in Künstlerinnen und Künstler. Professionelle Aktmodelle stehen den Teilnehmern Modell. Von der klassischen Sitz-Pose bis hin zu akrobatischen Posen wird alles gezeichnet. Ziel beim  „Zeichnen in der Sauna“ ist es, das Sichtbare auf unbefangene Art und Weise zu erfassen. Unwichtig dagegen ist die fotografisch genaue Wiedergabe.
Mit geeigneter Einführung wird ein freies, unakademisches Zeichnen vor dem Modell erreicht. Einige Thermengäste sind mittlerweile zu „Stamm-Zeichnern“ geworden. Ihren neben der Sauna-Bar ausgestellten Bildern ist die wachsende Begeisterung und die zunehmende Qualität deutlich anzusehen. Wo sonst kann man erholsames Saunabaden mit künstlerischer Betätigung verbinden?
Ob Neueinsteiger oder Profi –  kommen Sie vorbei und nehmen Sie teil. Es fallen keine Zusatzkosten zum regulären Thermeneintritt an. Treffpunkt ist der Lounge-Bereich in der Sauna um 14:00 Uhr.

Von der Zeichenkunst zum literarischen Aufguss ist es an diesem Sauna-Sonntag nur ein kurzer Schritt: der Musikwissenschaftler Hagen Kunze liest aus seinem Buch „Der Musenkuss“. Im Lektarium, am 15.12., ab 12:30 Uhr
Der Autor und Musikwissenschaftler Hagen Kunze lebt in Döbeln, war Dramaturg am Mittelsächsischen Theater und seine jüngste Veröffentlichung trägt den Titel: "Der Musenkuss. Richard Wagner und die Frauen".
In weiteren Büchern widmet sich der höchst produktive Schriftsteller den musischen Seiten des Lebens, wie z.B. in:
„Clara & Robert Schumann: Musik und Liebe“
„Das kleine Bach-Büchlein: Ein Gespräch mit Johann Sebastian Bach“
„Musikalischer Stadtrundgang durch Leipzig“.
Die literarischen Aufgüsse sind eine Spezialität der Toskana Therme. Sie werden im eigens dafür vorgesehenen Lektarium, der Lesesauna, zwischen 12.30 – 17.30 Uhr serviert, jeweils um „halb“ beginnend und dauern ca. 10 Minuten. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Das auf den Saunabänken leger plazierte Publikum erhält einen Eindruck von den durchaus schweißtreibenden Aspekten des Schreibens, Lesens und Hörens von guter Literatur. Mit dem Bonuseffekt, dass dem literarischen Genuss eine gesundheitsfördernde Wohltat beigegeben ist.

 Details zur Veranstaltung "Zeichnen in der Sauna" 
 Details zum "Literarischen Aufguss"
Mit Übernachtung verbinden… Einzelübernachtung | Special
Tickets online kaufen oder als Gutschein verschenken Bad Sulza 

  




« zurück





Seiten mit ähnlichem Inhalt :

Toskanaworld erleben -> die toskana des ostens
Toskanaworld erleben -> veranstaltungen -> veranstaltungskalender
Toskanaworld erleben -> medien
Toskanaworld erleben -> prospekte -> prospekte zum download
Toskanaworld erleben -> presseservice
Toskanaworld erleben -> gutscheine bestellen
Toskanaworld erleben -> über uns
Toskanaworld erleben -> medien -> newsletter
Resort und Schloss Auerstedt -> Medien -> Presseschau
Toskanaworld erleben -> presseservice -> presseschau