Toskanaworld erleben -> toskanaworld news

[29.11.2012] Heute ist Bescherung… 

... in der Toskanaworld! Und Sie bestimmen selbst wie viel unterm Weihnachtsbaum liegt!

Unser 3-Nächte-Weihnachtsarrangement vom 23. – 26.12.2012 im Hotel an der Therme Bad Sulza schenkt Ihnen Ihren ganz persönlichen Weihnachtsbonus. Bei Buchung erhalten Sie ein Weihnachtsgeld von 30,00 Euro pro Person, welches Sie für unzählige Leistungen in Hotel, Therme und Wellnesspark während Ihres Aufenthalts einlösen können. Bringen Sie noch weitere Gäste mit z.B. Eltern, Freunde oder Nachbarn, erhöht sich Ihr Weihnachtsgeld um weitere 20,00 Euro pro Person für Sie als Buchenden. Sie können Personen für eine Belegung von maximal drei Zimmern mitbringen.

Das wird ein Fest...!

Und damit nicht genug: Auch Ihre mitgebrachten Gäste erhalten ein Weihnachtsgeld von 20,00 Euro pro Person.
Bei Buchung unbedingt angeben! Stichwort „Weihnachtsgeld“ (diese ist dann verbindlich).

 Zum 3-Nächte-Weihnachtspaket in Bad Sulza
 weitere Weihnachts-Angebote in Bad Sulza
 Weihnachten in Auerstedt
 zu den Weihnachts-Angeboten in Bad Orb
 Sie suchen ein Weihnachtsgeschenk?

Zusatzinfos: Bereits bestehende Buchungen sind von dieser Aktion ausgeschlossen.
Das Weihnachtsgeld wird nur bei Abgabe dieses Schreibens an der Rezeption gewährt. Die Reservierung der Zimmer erfolgt auf Ihren Namen als Bucher und wird dann vor Ort entsprechend auf die mitreisenden Gäste umgeändert. Eine Kombination ist nicht möglich, d.h. Sie können entweder buchender oder mitreisender Gast sein.

  




« zurück





Seiten mit ähnlichem Inhalt :

Toskanaworld erleben -> die toskana des ostens
Toskanaworld erleben -> veranstaltungen -> veranstaltungskalender
Toskanaworld erleben -> medien
Toskanaworld erleben -> prospekte -> prospekte zum download
Toskanaworld erleben -> presseservice
Toskanaworld erleben -> gutscheine bestellen
Toskanaworld erleben -> über uns
Toskanaworld erleben -> medien -> newsletter
Resort und Schloss Auerstedt -> Medien -> Presseschau
Toskanaworld erleben -> presseservice -> presseschau