Toskanaworld erleben -> toskanaworld news

[17.06.2010] Salve.tv eröffnet das Sommerloch 2010 

Salve.tv eröffnet das Sommerloch 2010
Sommerloch-Beiträge aus aller Welt willkommen
Verleihung der „Sommerloch-Awards“ am 25.09.2010

Bedroht die Krise das Sommerloch?
Im alles überflutenden Medienmeer galt das Sommerloch traditionell als rettende Insel, als willkommene Gelegenheit zum Auf- und Durchatmen jenseits von Breaking News und Krisengipfel. Doch das Sommerloch, wie wir es kennen und lieben, ist in Gefahr! Zunehmend hitziger werdende Spannungen und Kollapse schnüren den kostbaren Nichtigkeiten des Lebens die Luft ab, der Druck will partout nicht weichen, und kaum hat man sich an das eine Fiasko gewöhnt, wird das nächste durchs globale Dorf getrieben. Ein machthungriges Krisenkarussell greift nach den zarten Schätzen des Sommerlochs, auf allen Kanälen wird dramatisch und monoton nur noch Adrenalin versprüht. Gehört die niveauvolle Pause, für das Wohlergehen des Gemeinwesens so wichtig wie die Nachtruhe für jeden Einzelnen, auf die rote Liste der bedrohten Arten?

Salve.tv kämpft für das Sommerloch
In Zeiten von Zwang und Zuspitzung darf am Sommerloch nicht gespart werden! Salve.tv sendet deshalb vom 15. Juni bis 15. September Beiträge aus aller Welt, die das Flair des Sommerlochs widerspiegeln, jener magischsten aller Jahreszeiten, gegen deren schleichende Entwertung wir uns vehement zur Wehr setzen, wird doch das „Sommerloch“ mancherorts schon für eine Verballhornung von „Sommelier“ gehalten.
Wir erinnern uns an damals wie ans Paradies: Nirgends war was los, Wichtig & Wichtig waren in Urlaub, es gab nichts, worüber sich zu berichten lohnte. In den Redaktionsstuben von Presse, Funk und Fernsehen grassierte die gähnende Leere, weit und breit nur noch Themen, die keinen Hund aus dem Badeteich lockten, im Gegenteil, der Hund tauchte tiefer ab und träumte, ein schottisches Seemonster zu sein. Hinterbänklerthemen rückten in die erste Reihe, der fantastische Rest der Welt wurde Titelheld. Soll es damit aus und vorbei sein, nur weil der Öl- und Aschekapitalismus nach der Alleinherrschaft über Mensch und Medien greift?

Schützenswertes Kulturgut
Der Thüringer Regional- und weltweite Internsender Salve.tv würdigt das oft stiefmütterlich behandelte Phänomen und lädt zur Teilnahme am Sommerloch Award 2010 ein. Beiträge mit professionellem Charisma sind ebenso willkommen wie Zeugnisse autodidaktischen Genies. Weil das Sommerloch ein zu schützendes Kulturgut ist, kämpft Salve.tv nicht nur für seine Erhaltung, sondern fördert aktiv seine Ausdehnung und ruft auf: Schickt uns Bilder, Filme und Anekdoten, die das meditativ Nebensächliche in den Mittelpunkt rücken, befreit die Welt von der Hackordnung angemaßter Bedeutsamkeit, give Sommerloch a chance!

Der Charme des Nix-los-Seins
Der Aufruf berührt Menschen und Ressorts aller Lebenslagen: Sommerloch-Sport, Sommerloch-Musik, Sommerloch-Spirit, Sommerloch-Gastronomie, Sommerloch-Tiere, Sommerloch-Liebe, usw. Gesucht werden kleine, bewegte Videos, die ganz nah rangehen ans Sommerloch. „Zeigt uns den Charme des Nix-los-Seins, tanzt auf den Gipfeln der Ereignispause, schaut auf die Welt mit Sommerloch-Augen!“, ermuntert Salve.tv zum Mitmachen und resümiert: „Es geht nicht darum, das Sommerloch zu füllen, es geht darum, es zu lieben!“
Einen Vorgeschmack liefern die mutigen, das Genre definierenden Beiträge, die bei den Sommerloch Awards 2008 und 2009 siegreich abgeräumt haben: www.sommerloch.tv

Im Rampenlicht des Sommerlochs – große Gala
Die Beiträge zum Sommerloch Award 2010, ob mit Camcorder, Handy oder freihändig gefilmt, sollen nicht länger als 8 Minuten sein. Sie können, müssen aber nicht andernorts gelaufen sein. Frisch aus dem Ärmel Geschütteltes gesellt sich zu ambitionierten und avantgardistischen Etüden – es geht alles, solange die Hommage ans Sommerloch durchscheint. Nach Eingangssichtung werden die Beiträge im regulären Kabel-Programm von Salve.tv ausgestrahlt, sie sind im Internet überall und jederzeit bei www.sommerloch.tv oder auf SmartPhones unter www.salvetv.mobi zu empfangen.
Beiträge, die bis zum 15 September 2010 bei Salve.tv eingegangen sind, haben die Chance, einen der begehrten Sommerloch Awards zu gewinnen, die am 25.09. 2010 verliehen werden. Wie es bei der festlichen Sommerloch-Gala des Vorjahres zuging, als Dagmar Berghoff die Preise verlieh, ist hier zu sehen.

Das Rampenlicht des Sommerlochs strahlt gnädig auf konventionelle wie unkonventionelle Werke. Es geht los! Einreichungen werden ab sofort hier erwartet:

Salve.tv GmbH
Anger 73
99084 Erfurt
www.salve.tv

 

  




« zurück





Seiten mit ähnlichem Inhalt :

Toskanaworld erleben -> die toskana des ostens
Toskanaworld erleben -> veranstaltungen -> veranstaltungskalender
Toskanaworld erleben -> medien
Toskanaworld erleben -> prospekte -> prospekte zum download
Toskanaworld erleben -> presseservice
Toskanaworld erleben -> gutscheine bestellen
Toskanaworld erleben -> über uns
Toskanaworld erleben -> medien -> newsletter
Resort und Schloss Auerstedt -> Medien -> Presseschau
Toskanaworld erleben -> presseservice -> presseschau