Bad Sulza & Auerstedt

Tagtäglich liegen in der Sauna gute Bücher aus, Magazine und die Tagespresse, doch nicht nur das - einmal im Monat gibt es im Lektarium Literatur live.Literarischer Aufguss mit Prof. Christina Vanja
28 Jan
Literarischer Aufguss mit Prof. Christina Vanja
Toskana Therme Bad Sulza
28.01.2018 | 14:30 bis 17:30 Uhr
Die Historikerin Prof. Christina Vanja liest zum Thema: "Frauen reisen ins Bad - 18. bis 20. Jahrhundert"

Der Aufstieg zahlreicher europäischen Kurorte zu Weltbädern des 18. und 19. Jahrhunderts wäre ohne die Reiselust von Frauen nicht möglich gewesen. Sie verbrachten oft jeden Sommer an ihren geselligen Lieblingsorten.

Allerdings bildete die Badelust nur eine Facette des Kurbesuchs. Viele Frauen, darunter auch Almosenempfängerinnen, litten an chronischen Gebrechen und erhofften sich Heilung oder zumindest Linderung der Leiden durch eine Trink- und Badekur.

Prof. Christina Vanja hat sich intensiv mit diesem Aspekt der Bädergeschichte befasst. Ihre literarischen Aufgüsse widmen sich dem Thema in vier Kapiteln:

14:30 Uhr Eine bayerische Kurfürstin reist 1763 nach Bad Ems
15:30 Uhr Arme Frauen auf Badefahrt
16:30 Uhr Zur Kur mit Christiane Vulpius / Frau von Goethe
17:30 Uhr Tante Jolesch in Ischl – Erzählungen von Friedrich Torber

 


 

Die literarischen Aufgüsse sind eine ausgewiesene Spezialität der Toskana Therme. Die Teilnahme ist für alle Thermengäste kostenfrei, der Einstieg jederzeit möglich.

Die Temperatur im Lektarium beträgt lesefreundliche 45 Grad.